• Melissa Lindenau

PelviPower - Lebensqualität steigern durch Beckenbodentraining

Du bist auf der Suche nach einer schnellen und effektiven Möglichkeit, deinen Körper wieder in Form zu bringen?


Du hast aber generell wenig Zeit und möchtest schnell und ohne körperliche Anstrengung in Form kommen oder Beschwerden, wie Rückenschmerzen oder Inkontinenz lindern! Dann ist der PelviPower dein Trainingsgerät zum schnellen Erfolg!


Wir sind Niederösterreichs einzige Fitnessstudio mit einem PelviPower!


Mit PelviPower trainierst du nicht nur deinen Beckenboden, sondern auch die umliegende Muskulatur! Dafür brauchst du dich nicht einmal umzuziehen, sondern du kannst dich direkt mit deiner normalen Alltagskleidung auf den PelviPower-Stuhl setzen und trainieren.


Dabei ist der Erfolg des Trainings wissenschaftlich belegt und wird von Ärzten und Therapeuten empfohlen!


Wie funktioniert der PelviPower überhaupt?


Durch ein Stimulationssystem auf der Sitzfläche werden wiederholend Impulse abgegeben. Dabei erzeugt ein einzelner Impuls ein kurzes Muskelzucken. Wie stark diese Muskelkontraktion ist, entscheidet zum einen der Muskeltyp, aber auch deine persönliche Frequenzeinstellung!


Eine Frequenz zwischen 15 und 25 Hz führt schon zu einer Steigerung der Muskelkontraktion. Eine Frequenz höher als 35 Hz fördert sogar die Durchblutung. Gleichermaßen werden Vernarbungen oder Verklebungen gelöst.


Klingt kompliziert, ist es aber nicht! Die Bedienung des PelviPower ist einfach und schnell zu erlernen. Falls du Unterstützung brauchst, helfen wir dir gerne.


Wann darf PelviPower nicht benutzt werden?


  • Schwangerschaft

  • Hüftimplantate, Kniegelenksprothesen (bis10 cm über Kniegelenk)

  • Schrauben, Nägel, Bordrähte und ähnliches (LWS, Becken)

  • Metallclips im kleinen Becken (z.B. Eileiter)

  • Blasenschrittmacher

  • Insulinpumpe

  • Herzschrittmacher, Defibrillator

  • Neurostimulator

  • Spirale

  • Herzerkrankungen, Herzrhythmusstörungen

  • Epilepsie

  • Metallhaltige Tätowierung/Piercing (Intimbereich)

  • vorangegangene Operation (< 8 Wochen)

Solltest du aktuell deine Menstruation, einen fieberhaften Infekt, Harnwegsinfekt oder schmerzhafte Hämorrhoiden haben, wird ebenfalls von einem PelviPower Training abgeraten. Außerdem ist das Training für Patienten, die Blutverdünner einnehmen oder ein Cochlea-Implantat haben, nicht zu empfehlen.


Falls Du nicht sicher bist, ob du mit dem PelviPower trainieren darfst, beantworten wir dir gerne deine Fragen und klären mit dir gemeinsam, ob PelviPower etwas für dich ist.


Wer sollte mit dem PelviPower trainieren?


Grundsätzlich kann PelviPower von jeder Person verwendet werden, die ihren Körper in Form bringen oder bestimmte Beschwerden lindern will. Dennoch ist der PelviPower besonders geeignet für Personen, die unter

  • Inkontinenz

  • Rückenschmerzen

  • Potenzproblemen

  • geschwächter Libido

  • Sensibilitätsproblemen

  • den Wechseljahren

leiden. Insbesondere Frauen nach der Geburt, haben mit PelviPower die Möglichkeit, schnell ihren Beckenboden zu regenerieren.


Inkontinenz


Es gibt verschiedene Arten der Inkontinenz, die bei Frauen und Männern auftreten können. Solltest du unter einer der Inkontinenzarten leiden, kannst du mit dem PelviPower entgegenwirken. Welche Frequenzeinstellung für dich am besten ist, erfährst du von unseren erfahrenen Trainern.


Rückbildung nach der Geburt


PelviPower bietet allen Müttern, speziell bei Inkontinenzproblematiken nach der Geburt, eine schnelle und sichere Möglichkeit der Beckenboden-Regeneration. Der Mikromassageeffekt fördert den Heilungsprozess und wirkt sogar unterstützend bei der Narbenbildung. Der PelviPower ist eine sportliche Möglichkeit, direkt nach der Geburt deinen Beckenboden zu trainieren.


Frauen


Dein Leben gerät gerade in Hitzewallungen und du brichst ungewollt in Schweiß aus…


Damit du vorbereitet und mit einem guten Gefühl in die Wechseljahre starten kannst, solltest du den PelviPower als Allzeit-Begleiter sehen. Du kannst ihn rein vorsorglich oder schon bei ersten Anzeichen der Wechseljahrbeschwerden, aber auch zu einer generellen Zellaktivierung bei einer stark strapazierten Haut verwenden.


Und das Beste ist: PelviPower unterstützt dich bei der schönsten Sache der Welt!


Sex - Damit es die schönste Sache der Welt bleibt


Du merkst, dass bei dem Thema Sex etwas anders geworden ist. Weniger Lust, Schmerzen beim Akt oder du kommst einfach nicht zum Höhepunkt. Ja, auch da kann dir der PelviPower behilflich sein. Keine Sorge, damit meine ich nicht, dass der PelviPower dich zum Höhepunkt bringt, sondern dass er dafür sorgt, dass du wieder mehr Gefühl zwischen den Beinen hast.


Männer


Auch bei Männern kann die schönste Sache der Welt manchmal, vor allem mit zunehmendem Alter, zu einem Problem werden. Die Erektion stellt sich nicht ein oder verschwindet wieder. Dem kann man(n) standhaft mithilfe des PelviPowers entgegenwirken. Der PelviPower steigert die Durchblutung und sorgt für einen gezielten Muskelaufbau.


Auch bei dem Thema Prostatektomie, also die Entfernung der Prostata, kann der PelviPower dir aus der schwierigen Zeit helfen. Dies benötigt Zeit und eine intensive Betreuung. Das Training ist zeitintensiver und langwieriger. Parallel empfiehlt sich eine Physiotherapie, die wir ebenfalls in unserem FITFAM-Studio anbieten.


Rückenbeschwerden


Du bist steif und kannst dich vor lauter Rückenschmerzen kaum bewegen! Der PelviPower bietet dir ein gesondertes Rückenprogramm an, dass deine akuten Rückenbeschwerden in leichter Intensität positiv beeinflussen. Dein Schmerzempfinden wird natürlich berücksichtigt und die Intensität wird angepasst. Insbesondere bei deinen ersten Trainingssitzungen solltest du nur langsam die Intensität steigern, um Gewebereizungen oder -überlastungen zu vermeiden.


Solltet du unter chronischen Rückenbeschwerden leiden, empfiehlt sich ein über mehrere Wochen andauerndes Training.


Schließlich sorgt der PelviPower für eine bessere Gewebedurchblutung. Nerven werden wieder sanft freigearbeitet.


Trainingspause oder -ausfall


Du hast eine längere Trainingspause hinter dir und suchst nach einer Alternative, wieder reinzukommen. Dann ist der PelviPower ebenfalls etwas für dich, denn er aktiviert nicht nur deine Gefäßmuskulatur, sondern auch deine Rücken- und Oberschenkelmuskulatur. Durch einen Frequenzwechsel wird das Gewebe wieder aktiviert und in Form gebracht.


Und solltest du wieder voll im Training sein, bietet dir auch weiterhin der PelviPower eine kompakte Möglichkeit, deinen Körper zu formen.

Gibt es Nebenwirkungen bei PelviPower?


Bis auf einen gelegentlichen Muskelkater, sind keine Nebenwirkungen bekannt. Also scheu dich nicht und mache ein Termin für dein Probetraining mit dem PelviPower!

Wie lange dauert ein Training mit PelviPower?


Das Gute an dem PelviPower-Training ist, dass es effektiv und schnell geht! Du musst dich (dafür) nicht einmal umziehen, sondern nur Platz nehmen und dich zurücklehnen.


Nach 15-20 Minuten ist das Training auch schon vorbei und du kannst dich wieder anderen Dingen widmen.


Schon nach den ersten Trainingseinheiten ist eine Stärkung der Muskulatur spürbar. Die besten Ergebnisse werden nach 10-20 Trainings erzielt.


Ein Vorteil ist nicht nur, dass auch die umliegende Muskulatur in Oberschenkel und Rücken mittrainiert wird, das Training läuft auch ohne große Anstrengung ab. Dabei ist es für die genannten Anwendungsbereiche wesentlich effektiver als ein herkömmliches Training.


Solltest du weitere Fragen haben oder einfach nur neugierig sein, bist du bei uns jederzeit herzlichen willkommen. Du kannst jetzt direkt ein Probetraining vereinbaren oder einfach vorbeikommen.


Wir freuen uns, dich kennenzulernen!

Dein FITFAM-Team!


FITFAM Health & Fitness

Arthur-Krupp-Straße 1

3300 Amstetten

Telefon: +43 720 590049

E-Mail: amstetten@fitfam.life




21 Ansichten
 

KOMM IN DEINE KRAFT!

+43 720 590049

Arthur-Krupp-Straße 1, 3300 Amstetten, Austria

  • Google Places
  • Facebook
  • Instagram
  • Twitter
  • YouTube
  • LinkedIn

©2020 FITFAM Health & Fitness